Telefon: (03762) 93 84 45

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Wo auch immer Beton im Weg ist: Wir haben die Lösung!

DBS Diamantbohr- und Sägeservice GmbH
Hainstraße 15
08451 Crimmitschau
Tel: (03762) 93 84 45
Fax: (03762) 93 84 46
Email: info@DBSservice.de
  1. Kernbohren

    14 bis 1500 mm

    Von Beginn an gehören Kernbohrungen zu unseren Kompetenzen. Diese führen wir erschütterungsfrei in verschiedenen Wänden und Decken aus Naturstein, Beton, Stahlbeton, Granit oder Asphalt durch. Dieses Verfahren ist sehr präzise und fast vibrationsfrei. Kernbohrungen können wir ab einem Bohrdurchmesser von 14 Millimetern bis hin zu 1500 Millimetern durchführen. Auch Tiefenbohrungen von mehreren Metern sind in verschiedenste Materialien möglich.

  2. Betonsägen

    feiner Schnitt

    Sie benötigen eine passgenaue Deckenöffnung, um beispielsweise nachträglich eine Treppe in Ihr Haus oder Ihr Firmengebäude zu integrieren? Oder eine Wandöffnung, um die Helligkeit in Ihren Räumen zu erhöhen bzw. eine weitere Tür oder ein Tor einzubauen? Auch hier sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Die Tiefe der Waagerecht-, Senkrecht- oder Bündigschnitte passen wir dabei individuell an Ihr Vorhaben an.

  3. Wandsägen

    Ferngesteuert

    Unsere Wandsägen sind zwangsgeführt mit hydraulischem oder elektrischem Sägeblattantrieb. Der Schneidvorschub und die Schnitttiefeneinstellung werden von fein regulierbaren Elektromotoren bewegt. Die Steuerung unserer Wandsägen erfolgt mittels Kabelfernsteuerung oder einer Funkfernsteuerung.

  4. Schneiden

    Trennen

    Erschütterungsarm und staubfrei führen wir Fugenschneidearbeiten in waagerechten Bauteilen aus Naturstein, Beton, Stahlbeton, Granit oder Asphalt durch. Die maximale Schnitttiefe beträgt dabei 90 Zentimeter. Eingesetzt wird die Technik des Fugenschneidens bei Dehnungsfugen und Trennschnitten. Im Straßen- oder Wegebau werden häufig Trennschnitte benötigt.

  5. Seilsägen

    Diamant-Seil

    Unsere Seilsägen haben eine nahezu unbegrenzte Schnitttiefe. Ein als Endlossschlaufe laufendes Diamant-Seil wird durch ein groß dimensioniertes Treiband hydraulisch angetrieben und durch das zu schneidende Material gezogen. Umlenk- und Schwenkrollen leiten das Seil bis zum Schnitt. Damit ist dieses Verfahren im Gegensatz zu Wandsägen nicht zwangsgeführt.

  6. Trockenlegung

    Nach DIN 18195

    Feuchtigkeit im Mauerwerk beeinträchtigt nicht nur die Substanz des Gebäudes, sondern kann in erster Linie zu einer erheblichen Gefährdung der Gesundheit führen. (Schimmelbildung) Deshalb ist es unumgänglich diesem Problem effektiv und langfristig zu beheben. Zur Realisierung bieten wir 2 Maßnahmen gemäß DIN 18195 an, welche durch unser geschultes Fachpersonal ausgeführt werden. Variante 1, eine häufige Form der Trockenlegung mittels Bohrloch-Injektage. Variante 2 die horizontale Mauerwerksabdichtung mittels PE-Folie.

  7. Langloch & Waagerechtbohrung

    Bis 25 m

    Als Langloch- und Waagerechtbohrung bezeichnet man Bohrungen, welche ausschließlich horizontal bzw. einem minimalen Winkel durchgeführt werden. Bei unserem letzen Projekt in Sachem Langloch- und Waagerechtbohrung, handelte es sich um eine Staumauer einer Talsperre mit einem Durchmesser von 131 mm auf 18 m Tiefe.